Schaurige Orte am Niederrhein

– Unheimliche Geschichten

  • Von der Römerzeit bis in die Gegenwart. 12 Geschichten von 12 Autoren
  • erscheint im Gerbst 2022 bei Gmeiner

Hrsg.: Lutz Kreutzer

Ein Dutzend Erzählungen, von Xanten bis Heinsberg, von Breyell bis Duisburg, dass es einen nur so gruselt. Ein Dutzend Orte am Niederrhein, die man heute noch auffinden kann. Ein Dutzend Autoren mit Wurzeln oder Bezug zum Niedrrhein, die ihre besten Schauergeschichten aufschreiben. Zwölf Erzählungen also von wirklichen Plätzen, angelehnt an Ereignisse und Legenden aus alter Zeit bis in die Gegenwart.

Die Schauplätze:

Lutz Kreutzer: Der beste Kaiser
Klaus Stickelbroeck: Kinderfest
Volker Bleeck: Aus der Tiefe des Raumes
Kirsten Püttjer: Lost in Liedberg
Peter Godazgar: Mystery World Reloaded
Michael Rossié: Die Geisterstraße
Arnold Küsters: Die kalte Zeit
Ina Coelen-Simeonidis: Schlechten Menschen geht es gut
Kerstin Lange: Der Hund von Moyland
Jutta Profijt: Ruud und Jule in Rees – Ein Drama in fünf Akten
Angela Eßer: Die Frau ohne Namen
Erwin Kohl: Braune Nächte